Klassische Massage

 

Die klassische Massage ist die bekannteste und am weitesten verbreitete Massageform. Sie besteht aus vier Techniken, die nacheinander durchgeführt werden. Die Effleurage (Streichung), die Petrissage (Knetungen), die Friktionen (Reibungen) und das Tapotement (Klopfen).

Die Streichungen dienen zur Kontaktaufnahme mit dem Gast und dem Erspüren von Verspannungen.

Bei den Knetungen werden die Verspannungen gelöst, die Muskeln gedehnt und die Durchblutung angeregt. Mit den Reibungen werden harte Knoten im Muskelgewebe (Myogelosen) gelöst und das Klopfen, mit dem das Nervensystem und die Durchblutung angeregt wird.

30 Minuten

32,- €

45 Minuten

47,- €

60 Minuten

63,- €

Für wen ist diese Massage geeignet?

  • Bei Verspannungen

  • Bei Verhärtungen der Muskeln

  • Rückenschmerzen

  • Kopfschmerzen

  • Migräne

  • Muskelschmerzen, Muskelkater

  • Klimakterische Beschwerden

  • Menstruationsbeschwerden

  • Stress

  • Psychische und psychosomatische Störungen

  • Entspannung der Muskulatur

  • Lösen von Verklebungen

  • Verbesserung der Wundheilung

  • Entspannung der Haut und des Bindegewebes

  • Lokale Steigerung der Durchblutung

  • Schmerzlinderung

  • Reduzieren von Stresshormonen

  • Verbesserung des Zellstoffwechsels

  • Wirkung auf innere Organe über Reflexbögen

Wann sollte ich auf diese Massage verzichten?

  • Bei akuten Entzündungen

  • Bei Fieber

  • Bei Hauterkrankungen

  • Bei Krampfadern

  • Bei traumatischen Verletzungen

  • Bei Thrombosen